Geografische Lage

Ganz in der Nähe des Golfs von Morbihan und mit Blick auf den Atlantischen Ozean, ist das Open-Air-Hotel Sauvage der ideale Ausgangspunkt, um alle Geheimnisse der Halbinsel zu entdecken...

Château Turpault

Maison des mégalithes

Ob an Land oder auf See, Quiberon ist ein Ort der Kontraste. Von den nahegelegen Inseln bis zu kleinen versteckten Dörfern, von den feinen Sandstränden der Bucht bis zu Wanderungen entlang der Klippen – begeben Sie sich auf Entdeckungsreise durch die vielfältigen Landschaften der Halbinsel.

MIT DEM BOOT ZU DEN BRETONISCHEN INSELN

Houat, Hoëdic, Belle-Île-en-Mer, die Île-aux-Moines – Quiberon ist der ideale Ausgangspunkt, um die umliegenden Inseln zu erkunden. Während einer Bootsfahrt haben Sie außerdem Gelegenheit, die Halbinsel in ihrer vollen Pracht aus der Ferne zu bewundern und die Vögel über den Ozean gleiten zu sehen.

EIN REICHES UND ÜBERRASCHENDES ERBE

Die Halbinsel Quiberon besitzt auch ein erstaunliches architektonisches Erbe, wie das Schloss Turpault auf der Pointe de la Lande, faszinierende Megalithen, wie den Menhir von Goalennec, und malerische Dörfer, wie Kermorvan oder Saint-Julien. All diese Schätze können Sie auf den zahlreichen örtlichen Wander- und Radwegen erkunden.

Ob Sie mit der ganzen Familie, als Pärchen oder gemeinsam mit Freunden reisen – auf der Halbinsel Quiberon ist für jeden etwas dabei!

  • Strände mit feinem Sand
  • Spannende Landschaftswanderungen 
  • Wassersport
  • Thalassotherapie
  • Ein historisches Erbe
  • Ein buntes Nachtleben
Aufenthalt suchen

Bereiten wir Ihren Aufenthalt vor

Pers.
Schließen